Oldtimerzunft Guntersblum


++++++++ Nächster Stammtisch 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Schnitzel AG Nauheim ++++++++



Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder Einblicke
Berichte Verschiedenes Impressum Datenschutz






Berichte

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019


Frühlingstour
Verkehrsmuseum Frankfurt
4. Mai 2019


Für die Nikolausfahrt sollte ein Ersatz her, der die Termine einfacher macht, denn vor Weihnachten geht es doch terminlich heiß her.
So beschlossen wir zukünftig im Frühjahr eine derartige Veranstaltung durchzuführen. In diesem Jahr sollte es das Verkehrsmuseum Frankfurt sein. Wir wussten nicht viel, was uns erwarten würde, aber das ist ja der Stoff aus dem die besten Geschichten werden. In der Zeit von 1969-1972 durfte der Autor dieser Zeilen den öffentlichen Nahverkehr in der Stadt live erleben. Die erste U-Bahn Strecke (damals A1) war in ihrer vollen Länge der Weg zur Arbeit. Wunderschöne moderne Wagen waren ein Augenschmauß. Und auch dazu gab es noch einiges zu erfahren, wenn auch leider keiner dieser Wagen im Museum steht. Viele Generationen von Fahrzeugen waren zu sehen. Pferdebahn, Waldbahn, Dampfstraßenbahn, alles was zur modernen Infrastruktur des öffentlichen Nahverkehrs der heutigen Zeit führte. Nicht zu vergessen, diese Infrastruktur reicht heute bis in die Nachbarstädte um Frankfurt.

Marco hatte den Besuch organisiert, wir hatten einen wirklich guten Museumsführer. Fachkundig zeigte er uns die Ausstellungsstücke von Fahrzeugen über Schnittmodelle, Infotafeln, sonstige Modelle ja einfach alles was es zu sehen gab. Anfangs erklärte er uns, er sei in der Technik nicht so bewandert......
....gut, dass er es uns gesagt hatte, sonst hätten wir das nie erfahren.
Ja und bei jedem Wagen, hatte ich den noch in Betrieb gesehen. Nein der lief zu meiner Zeit nicht mehr....
....den kenne ich aber nur mit Holzbänken bis wir dann einen Wagen sahen, der hatte Holzbänke und entstand in den Wirren der Kriegszeit. Damals wurde aus Resten der zerstörten Wagen wieder neue aufgebaut, die bis in die 70er Jahre in Betrieb waren. Ja auch in einem solchen Wagen bin ich schon mitgefahren.
Dann der Übergang zur 2. Halle über das Gleisfeld in der noch aktiven Wendeschleife der Straßenbahn. Wir durften Weichen mit dem Weichenspies umstellen, sahen Modelle der Schienenkonstruktion bevor sich das Hallentor öffnete.
Auch hier wieder Fahrzeuge und Geschichten um diese. In der Ecke fand sich dann ein U1 Wagen, das war aber kein Wagen wie ich ihn kannte. Dazu erfuhren wir, dass es davon 2 Wagen gab die für Testfahrten auf der neuen Strecke benutzt wurden. Sie wurden wohl auch gelegentlich eingesetzt. Und dann erinnerte ich mich an ein solches Gespann auf dem Betriebshof in Heddernheim.
Zum Ende hin ging es in die Kinderfahrschule, so durfte jeder mal an die Kurbel und erhielt auch den Kinder Tram Führerschein.
Wir bedanken uns bei Roy für die tolle Führung durch die lange Zeit der Frankfurter Bahnen.
Zum Abschluß bekamen wir auch noch einen Einblick in die moderne Straßenbahn und das Leben der Fahrer.....



Bericht:

Gunther Schüttler

Fotos:

Gunther Schüttler



 

Hoffeste und
VinoSTRAUSSwirtschaften
in Guntersblum




 
 



Unwetterwarnungen



Aufgrund der DS-GVO Vorgaben haben wir die Zähler entfernt.
Hier können Sie jedoch die Statistik anschauen, die aus Provider Angaben erstellt wurde.