Oldtimerzunft Guntersblum


Angesichts der aktuellen Situation sagen wir für die Dauer der Krise alle Termine ab.
Die Planungen für die Veranstaltungen, die wir bereits zugesagt haben gehen natürlich weiter.
Bitte kommt gesund durch diese Krise!!!!!



Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder Einblicke
Berichte Verschiedenes Impressum Datenschutz






Berichte

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020



5. Nikolausfahrt
Brauereiausschank der Koblenzer Brauerei

9. Dezember 2018

Technik anno dazumal


Nach der Planung war es endlich soweit, die Fahrt konnte beginnen. Als Ziel hatten wir den Brauereiausschank der Koblenzer Brauerei ausgewählt. Wir starteten zeitig zur Fahrt durch das Weltkulturerbe Mittleres Rheintal, immer dem Rhein entlang. Leider war das Wetter trübe und regnerisch, so war das einzigartige Spiel der Fluten um die bei diesem immer noch niedrigen Wasserstand herausragenden Felsen nur zu erahnen. Nach dem lang anhaltenden Niedrigwasser gab es auch wieder mehr Schiffe auf dem Rhein.
Kurz zusammengefasst, die Rheinlieder und Rheinromantik war greifbar nahe und die Stimmung im Bus grandios.

Fast planmäßig erreichten wir dann die Koblenzer Brauerei, die mitgebrachten Sachen wurden aus dem Bus in den Gastraum gebracht. Hartmut verteilte die Nikoläuse auf dem Tisch. Nach der Begrüßung nahmen Doris und Marco ihre Urkunden für die 5-jährige Zugehörigkeit zur IG Oldtimerzunft Guntersblum (vormals Historische Landtechnik Rheinhessen) entgegen.
Einige Programmpunkte standen noch an, aber zuerst nahmen wir dann unser lecker Mittagessen zu uns.
Vor dem Eintritt des gefürchteten Suppenkomas gab es dann ein Spiel, den Teilnehmern wurden 2 Eimer mit Körnern präsentiert, danach die Fragen....
  • Gewicht
  • wieviel Weizenmehl
  • wieviel Weizenkleie
kann man daraus mahlen usw.
Daß dies einfacher war als ursprünglich angenommen wurde auch klar erkannt. Ja es war eher die Biergartengarnitur für Bier und Erbseneintopf....
....Gerste und Erbsen ergeben natürlich kein Weizenmehl.
Die Gewinner erfreuten sich an den Preisen und es ging in die letzte Runde, der Dank an alle Mitglieder für die geleistete Arbeit und den Zusammenhalt im letzten Jahr. Für die Damen gab es weihnachtliche Blumensträuße und die Herren Bücher.
Gerti und Dierter konnten aus gesundheitlichen Gründen bzw. kommunaler Verantwortung zwar nicht dabei sein aber in Gedanken waren sie mitten unter uns. An dieser Stelle noch die besten Genesungswünsche an Gerti und Dieter wünschen wir einen ebenso schönen Tag in Erfüllung seiner Aufgaben.
Bei der Rückfahrt dämmerte es bereits, von den Fluten des Rheins war nicht mehr viel zu sehen. Aber die Lichter der Malerischen Städte waren eine Augenweide.


Und ein ganz persölichen Dank an Anreas für den kleinen Ferguson TEA
Fotos:
Hartmut Linckh
Marco Henkel
Gunther Schüttler
Bericht:Gunther Schüttler

 

Hoffeste und
VinoSTRAUSSwirtschaften
in Guntersblum




 
 



Unwetterwarnungen



Aufgrund der DS-GVO Vorgaben haben wir die Zähler entfernt.
Hier können Sie jedoch die Statistik anschauen, die aus Provider Angaben erstellt wurde.